Sachbücher

Städte und Regionen als Marke von Maren Nasutta und Sönke Cordts
Aufgrund des sich verschärfenden Wettbewerbs um potentielle Einwohner, Touristen, Konsumenten aus der Umgebung, ansiedlungswillige Unternehmen usw. wenden Städte und Regionen etwa seit Mitte der 80er Jahre Modelle und Instrumente an, die ursprünglich für das unternehmerische Marketing entwickelt wurden. Neben der Umsetzung isolierter Maßnahmen wie z.B. Tourismuswerbung, Wirtschaftsförderung, Stadtentwicklungsplanung sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist die Zahl der Städte und Regionen gestiegen, die ein Gesamtkonzept zur Problemlösung einsetzen. In dem Zusammenhang stellt sich die Frage, ob das im Konsumgüter- und Dienstleistungsbereich erfolgreich eingesetzte Markenkonzept auch auf Städte und Regionen anwendbar ist. Das Buch entwickelt ein Mess- und Steuerungsinstrumentarium für die Markenführung in Städten und Regionen und stellt wesentliche strategische und operative Entscheidungen zum Markenaufbau von Städten und Regionen heraus.
Share Button