Computer

Angewandte Forschung in der Wirtschaftsinformatik 2019
Beiträge der Fachtagung „Angewandte Forschung in der Wirtschaftsinformatik 2019“ im Rahmen der 32. AKWI-Jahrestagung des Arbeitskreises Wirtschaftsinformatik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (AKWI)vom 15.09.2019 bis 18.09.2019 an der Fachhochschule für Angewandte Wissenschaften AachenAutoren: Thomas Barton, Willi Becker, Timo Bertsch, Martina Blust, Torben Böing, Saskia Brand-Gruwel, Marcel Cikus, Matthias Dobkowicz, Julian Dörndorfer, Christian Drumm, Melanie Duhn, Benjamin Duppe, Sandy Eggert, Jan Eickhoff, Felix Friedrich Eifert, Selina Emhardt, Claus-Peter H. Ernst, Stephan Euler, Dorothee Feldmüller, Daniel Hilpoltsteiner, Stephan Jacobs, Halszka Jarodzka, Fidaim Jashari, Andreas Johannsen, Steffen Kaiser, Julian Kleeff, Klemens Köhler, Johannes A. König, Tobias Köster, Birte Malzahn, Matthias Meinecke, Vera G. Meister, Florian Moll, Frank Morelli, Christof Mosler, Selina Nocera, Fahri Özünlü, Martin Przewloka, Jörg Puchan, Daniel Retkowitz, Tobias Rieke, Martin Rupp, André Sardoux Klasen, Gabriele Saueressig, Karina Schmunk, Jakob Schneller, Andreas E. Schütz, Christian Seel, Thomas Steigerwald, Holger Timinger, Mark Tuchscher, Tamara van Gog, Kristin Weber, Martin R. Wolf
WPF in C# für Anfänger von Sönke Cordts und Maren Nasutta
„Windows Presentation Foundation“ (WPF) ist eine Bibliothek zur Entwicklung grafischer Benutzeroberflächen. Über die Anbindung von Daten an Bedienelemente können die Anwendungslogik und die Benutzeroberfläche sehr einfach voneinander getrennt werden. Der Designer kann die Oberfläche entwickeln und der Programmierer die Anwendungslogik. Dieses Buch soll Ihnen eine Einführung in die Programmierung von WPF-Anwendungen geben, sodass Sie danach imstande sind, eigene Anwendungen zu entwickeln und sich in weitere Klassen der „Windows Presentation Foundation“ einzuarbeiten. Dabei werden die Themen XAML, XAML-Controls, Navigation, Data und Command Binding behandelt.weitere Infos vom Autor…
Mobile Apps mit Xamarin.Forms von Sönke Cordts und Maren Nasutta
Xamarin bietet Programmierwerkzeuge und Frameworks zur Cross-Plattform-Entwicklung von mobilen Apps. Dieses Buch soll Ihnen eine Einführung in die Programmierung dieser Apps geben, sodass Sie danach imstande sind, eigene Apps zu entwickeln und sich in weitere Klassen der Xamarin.Forms-Bibliothek einzuarbeiten. Dabei werden die wesentlichen Themen XAML, XAML-Controls, Permissions, Zustandsspeicherung, Navigation und Data Binding behandelt.weitere Infos vom Autor…
Angewandte Forschung in der Wirtschaftsinformatik 2018
Beiträge der Fachtagung „Angewandte Forschung in der Wirtschaftsinformatik“ im Rahmen der 31. Jahrestagung des Arbeitskreises Wirtschaftsinformatik an Fachhochschulen (AKWI) vom 09. bis 12.09.2018 an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Autoren: Reinhard André, Thomas Barton, Jan Beckert, Bettina C.K. Binder, Lars Brehm, Tobias Caliskan, Sönke Cordts, Philipp Czemmel, Julian Dörndorfer, Karl Dübon, Gert Faustmann, Fariba Fazli, Dorothee Feldmüller, Marco Graf, Holger Günzel, Stefan Haag, Daniel Hilpoltsteiner, Georg Rainer Hofmann, Wenxin Hu, Andreas Humpe, Norbert Ketterer, Kathrin Kirchner, Jens Kohler, Marco Kruse, Ferdinand Küttler, Claudia Lemke, Hannah Ludwig, Birte Malzahn, Henrike Martius, Vera G. Meister, Frank Morelli, Manuel Paukner, Jörg Puchan, Dirk Reichelt, Martin Schmidt, Eberhard Schott, Christian Seel, Katharina Simbeck, Carlo Simon, Jessica Slamka, Thomas Specht, Martin Spott, Maximilian Strempel, Heiko Thimm, Holger Timinger, Nils Merlin Ullmann, Axel Wagenitz, Rüdiger Weißbach, Dirk Weißer, Yael Widmann, Jean Philip Zimmermann
Algorithmen und Datenstrukturen in C# von Sönke Cordts und Maren Nasutta
Als Programmierer nutzt man Klassen wie List, Stack oder Hashtabellen. Häufig möchte man aber wissen, wie diese umgesetzt werden, um zu entscheiden, welche Datenstruktur für den entsprechenden Anwendungszweck am ehesten geeignet ist oder um eine Datenstruktur oder einen Algorithmus selbst zu programmieren, da er für einen bestimmten Anwendungsfall besser zu sein scheint. In diesem Buch wird gezeigt, wie man Datenstrukturen und bekannte Algorithmen in C# selbst programmiert. Dieses Verständnis hilft auch bei der Verwendung bereits existierender Datenstrukturen im .NET-Framework. Abhängig vom Anwendungsfall fällt es dann leichter zu entscheiden, welche Datenstruktur oder welcher Algorithmus für ein Problem am ehesten geeignet ist. Gleichzeitig wird auf weitergehende Sprachfeatures von C# eingegangen, die es erlauben, Algorithmen eleganter zu formulieren. Hierzu gehören neben der Verwendung generischer Datentypen die Erweiterung von bestehenden Klassen durch Erweiterungsmethoden, eine kurze Einführung in Linq, das parallele Ausführen von Code über die Task Parallel Library u.a. Diese Themen werden als Exkurse behandelt und in den Aufgaben eingesetzt. Die Buchreihe „KURZ&KNAPP“ führt den Leser möglichst schnell an die praktische Arbeit mit dem Thema heran. Dementsprechend werden weitgehend theoretische Grundlagen nur soweit erläutert, wie sie für die praktische Entscheidung und Umsetzung notwendig sind. Als Übungen zur Verwendung der Datenstrukturen und Algorithmen werden praxisrelevante Beispiele wie z.B. ein einfacher Webserver, ein kleines Malprogramm oder eine Rechtschreibüberprüfung programmiert.
weitere Infos vom Autor…
Apps für Windows 10 in Visual Basic von Sönke Cordts und Maren Nasutta
Mit der Universal Windows Platform (UWP) können Windows-Apps für alle Gerätefamilien programmiert werden. Für Desktopcomputer, Smartphones oder Smartwatches unter Windows muss also nur eine App geschrieben werden. Dieses Buch gibt Ihnen eine Einführung in die Programmierung von Apps mit Visual Basic unter Windows 10, sodass Sie danach imstande sind, eigene Apps zu entwickeln und sich in weitere Klassen der UWP einzuarbeiten. Dabei werden die wesentlichen Themen XAML, Capabilities, XAML-Controls, Zustandsspeicherung, Navigation und Data Binding behandelt.weitere Infos vom Autor…
Prozesse, Technologie, Anwendungen, Systeme und Management 2017: Angewandte Forschung in der Wirtschaftsinformatik
Beiträge der Fachtagung „Angewandte Forschung in der Wirtschaftsinformatik – Prozesse, Technologie, Anwendungen, Systeme und Management“ im Rahmen der 30. Jahrestagung des Arbeitskreises Wirtschaftsinformatik an Fachhochschulen (AKWI) vom 17. bis 20.09.2017 an der Hochschule Aschaffenburg. Autoren: Gunnar Auth, Thomas Barton, Stefan Beigel, Frank Bensberg, Lars Brehm, Gandalf Buscher, Johannes Busse, Christian Czarnecki, Julian Dörndorfer, Carsten Dorrhauer, Katharina Dort, Anke Dreiling, Dorothee Feldmüller, Iris Graf, Marco Graf, Michael Guckert, Denis Heideker, Sascha Hertkorn, Georg Rainer Hofmann, Eva Kastl, Steffen Kinkel, Holger Klötzner, Jens Kohler, Jonas Konrad, Katja Kubitta, Marcel Lang, Jan-Felix Mehret, Vera G. Meister, Frank Morelli, Natascha Nitzl, Martin Przewloka, Jörg Puchan, Johanna Rahn, Dörte Resch, Marco Richter, Bernhard Rieder, Tobias Rieke, Harald Ritz, Haio Röckle, Andreas Schmidt, Dominik Schneider, Christian Schulze, Johanna Schwab, Christian Seel, Carlo Simon, Thomas Specht, Frank Thomé, Tristan Eberhard Thomé, Holger Timinger, Melanie Vanderpuye, Niklas Weber, Thorsten Weidt, Matthias Willems, Frank Wisselink, Martin R. Wolf, Alexander Zeifang, Lucas Zitterbart
Raspberry Pi mit Windows 10 IoT und C# von Sönke Cordts und Maren Nasutta
Der Begriff „Internet of Things“ (IoT) steht für intelligente elektronische Geräte, die über das Internet miteinander verbunden sind und den Menschen unterstützen, ohne ihn abzulenken oder ihm aufzufallen. So ein „Ding“ könnte z. B. ein Kühlschrank sein, der seine Lebensmittel selbst verwaltet und den Besitzer automatisch auf Neubestellungen, Angebote oder verderbliche Waren hinweist. Um „Dinge“ selbst zu entwickeln, benötigt man einen Einplatinencomputer (Single-Board-Computer) mit einem Mikrocontroller wie den Raspberry Pi. Mit Windows 10 IoT brachte Microsoft im Jahr 2015 ein neues Betriebssystem für Einplatinencomputer auf den Markt, das es Entwicklern ermöglicht, Apps und die dazugehörige Hardware mit dem Internet zu vernetzen oder neue vernetzte „Dinge“ zu erschaffen. Dieses Buch gibt Ihnen eine Einführung in die Programmierung von Apps mit dem Raspberry Pi unter Windows 10 IoT. Dabei werden die wichtigsten Themen hierzu behandelt: Digitalsensoren, Analogsensoren, Bussysteme, Datenspeicherung, Konnektivität.
weitere Infos vom Autor…
Prozesse, Technologie, Anwendungen, Systeme und Management 2016: Angewandte Forschung in der Wirtschaftsinformatik
Beiträge der Fachtagung „Angewandte Forschung in der Wirtschaftsinformatik – Prozesse, Technologie, Anwendungen, Systeme und Management“ im Rahmen der 29. Jahrestagung des Arbeitskreises Wirtschaftsinformatik an Fachhochschulen (AKWI) vom 11. bis 14.09.2016 an der Technischen Hochschule Brandenburg. Autoren: Thomas Barton, Sheron Baumann, Thorsten Behnert, Frank Bensberg, Bettina C.K. Binder, Gandalf Buscher, Sönke Cordts, Roberto Damm, Julian Dörndorfer, Christian Fuchs, Thorsten Gehrk, Wolfgang Gohout, Marco Graf, Michael Höding, Georg Rainer Hofmann, Olga Ivanova, Wenxin Hu, Thomas Jacob, Jonas Jetschni, Andreas Johannsen, Kathrin Kirchner, Hendrik Klatt, Ute Klotz, Jens Kohler, Stefan Kubica, Elvira Kuhn, Birte Malzahn, Konrad Marfurt, Vera G. Meister, Frank Morelli, Christof Mosler, Thomas Ochs, Martin Przewloka, Jörg Puchan, Manuel Raddatz, Karsten Boye Rasmussen, Liana Razmerita, Ute Riemann, Wolfgang Riggert, Felix Schmidt, Markus Schmidtner, Pia Schöppner, Alexander Schubel, Tobias Schwalm, Christian Seel, Katharina Simbeck, Carlo Simon, Kiril Simov, Thomas Specht, Eric Starke, Heiko Thimm, Tim Weingärtner, Stefan Werner, Doris Weßels, Dietmar Wikarski, Andreas Witt, Kristof Winkelmann, Karsten Würth, Wolfgang Wüst
Apps für Windows 10 in C# von Sönke Cordts und Maren Nasutta
Mit der Universal Windows Platform (UWP) können Windows-Apps für alle Gerätefamilien programmiert werden. Für Desktopcomputer, Smartphones oder Smartwatches unter Windows muss also nur eine App geschrieben werden.
Dieses Buch gibt Ihnen eine Einführung in die Programmierung von Apps mit C# unter Windows 10, sodass Sie danach imstande sind, eigene Apps zu entwickeln und sich in weitere Klassen der UWP einzuarbeiten.
Dabei werden die wesentlichen Themen XAML, Capabilities, XAML-Controls, Zustandsspeicherung, Navigation und Data Binding behandelt.
weitere Infos vom Autor…
SAP ERP für Anfänger von Maren Nasutta und Sönke Cordts
Dieses Buch gibt eine praxisorientierte Einführung in die Arbeit mit SAP ERP. Die wichtigsten Geschäftsprozesse eines Unternehmens und die dazugehörigen SAP-Module und -Komponenten werden Schritt für Schritt anhand eines durchgängigen Fallbeispiels durchgearbeitet. Das Buch ist als Begleiter beim Einstieg in die Arbeit mit SAP ERP gedacht und zur Vorbereitung auf eine künftige berufliche Nutzung des SAP-Systems sehr nützlich. Der Leser ist am Ende in der Lage, mit dem System zu arbeiten und sich beim täglichen Umgang selbst nach und nach tiefergehende Kenntnisse anzueignen.
weitere Infos vom Autor…
Algorithmen und Datenstrukturen in Visual Basic von Sönke Cordts und Maren Nasutta
Als Programmierer nutzt man Klassen wie List, Stack oder Hashtabellen. Häufig möchte man aber wissen, wie diese umgesetzt werden, um zu entscheiden, welche Datenstruktur für den entsprechenden Anwendungszweck am ehesten geeignet ist oder um eine Datenstruktur oder einen Algorithmus selbst zu programmieren, da er für einen bestimmten Anwendungsfall besser zu sein scheint. In diesem Buch wird gezeigt, wie man Datenstrukturen und bekannte Algorithmen in Visual Basic selbst programmiert. Dieses Verständnis hilft auch bei der Verwendung bereits existierender Datenstrukturen im .NET-Framework. Gleichzeitig wird auf weitergehende Sprachfeatures von Visual Basic eingegangen, die es erlauben, Algorithmen eleganter zu formulieren.
weitere Infos vom Autor…
Web-Entwicklung mit Visual Basic, HTML5, CSS3, JavaScript und MVC5 von Sönke Cordts und Maren Nasutta
Mit der Einführung des Begriffes Web 2.0 im Jahr 2003 hat sich das World Wide Web zur wichtigsten Anwendungsplattform entwickelt. Desktopanwendungen, die auch offline zur Verfügung stehen, rücken mehr in den Hintergrund und Web-Technologien schließen diese Lücken. Dieses Buch gibt einen praktisch orientierten Überblick über die Web-Technologien HTML5, CSS3, Bootstrap, JavaScript und ASP.NET MVC5 mit Visual Basic. Damit sind Sie in der Lage, sich detailliert in die Technologien einzuarbeiten und eigene Webapplikationen zu erstellen.
weitere Infos vom Autor…
Prozesse, Technologie, Anwendungen, Systeme und Management 2015: Angewandte Forschung in der Wirtschaftsinformatik – Tagungsband zur 28. AKWI-Jahrestagung
Beiträge der Fachtagung „Angewandte Forschung in der Wirtschaftsinformatik – Prozesse, Technologie, Anwendungen, Systeme und Management“ im Rahmen der 28. Jahrestagung des Arbeitskreises Wirtschaftsinformatik an Fachhochschulen (AKWI) vom 06. bis 09.09.2015 an der Hochschule Luzern – Wirtschaft. Autoren: Can Adam Albayrak, Urs Andelfinger, Thomas Barton, Jens Beck, Oliver Bendel, Stefan Blättler, Klaus D. Bösing, Brigitte Braun, Lars Brehm, Sönke Cordts, Carsten Dorrhauer, Moustafa Elazhary, Robert U. Franz, Michael Guckert, Michael Hanses, Christian Heigele, Georg Rainer Hofmann, Jörg Hofstetter, Christian Hüning, Jonas Jetschni, Miriam Kaletta, Günter Karjoth, Ute Klotz, Karsten Knaup, Jens Kohler, Timo Krauskopf, Stefan Kubica, Elvira Kuhn, Michael Lüttebrandt, Florian Matthies, Dennis Mayer, Vera G. Meister, Hendrik Meth, Frank Morelli, Christian Müller, Andreas Naef, Erik Neitzel, Achim Neufang, André Nitze, Sachar Paulus, Kurt Porkert, Roland Portmann, Eva Prader, Martin Przewloka, Jörg Puchan, Eike-Christian Ramcke, Marco Richter, Harald Ritz, Haio Röckle, Stefan Sarstedt, Markus Schneider, Daniel Schnyder, Dirk Schreiber, Alexander Schubel, Meike Schumacher, Christian Seel, Heiko Seif, Carlo Simon, Thomas Specht, Ulrike Steffens, Peter Szincsák, Karl Teille, Tobias Teunissen, Klaus Turowski, Melanie Vanderpuye, Tobias Vielhaber, Jan Weisenstein, Tomislav Zeljko.
Web-Entwicklung mit C#, HTML5, CSS3, JavaScript und MVC5 von Sönke Cordts und Maren Nasutta
Mit der Einführung des Begriffes Web 2.0 im Jahr 2003 hat sich das World Wide Web zur wichtigsten Anwendungsplattform entwickelt. Desktopanwendungen, die auch offline zur Verfügung stehen, rücken mehr in den Hintergrund und Web-Technologien schließen diese Lücken. Dieses Buch gibt einen praktisch orientierten Überblick über die Web-Technologien HTML5, CSS3, Bootstrap, JavaScript und ASP.NET MVC5 mit C#. Damit sind Sie in der Lage, sich detailliert in die Technologien einzuarbeiten und eigene Webapplikationen zu erstellen.
weitere Infos vom Autor…
Windows 8.1 Apps in Visual Basic von Sönke Cordts und Maren Nasutta
Mit Windows 8 und seinem Nachfolger Windows 8.1 stellt Microsoft ein Betriebssystem vor, das maßgeblich für Touchscreens und Tablets entwickelt wurde.
Dieses Buch gibt Ihnen eine Einführung in die Programmierung von Apps mit Visual Basic, so dass Sie danach imstande sind, eigene Apps zu entwickeln und sich in weitere Klassen des neuen Windows RT Frameworks einzuarbeiten.
Dabei werden die wesentlichen Themen XAML, Capabilities, XAML-Controls, Zustandsspeicherung, Navigation, Data Binding und Werbebanner behandelt.
weitere Infos vom Autor…
Windows 8.1 Apps in C# von Sönke Cordts und Maren Nasutta
Mit Windows 8 und seinem Nachfolger Windows 8.1 stellt Microsoft ein Betriebssystem vor, das maßgeblich für Touchscreens und Tablets entwickelt wurde.
Dieses Buch gibt Ihnen eine Einführung in die Programmierung von Apps mit C#, so dass Sie danach imstande sind, eigene Apps zu entwickeln und sich in weitere Klassen des neuen Windows RT Frameworks einzuarbeiten.
Dabei werden die wesentlichen Themen XAML, Capabilities, XAML-Controls, Zustandsspeicherung, Navigation, Data Binding und Werbebanner behandelt.
weitere Infos vom Autor…
Geschäftsprozessanalyse in SAP®ERP mit Excel von Sönke Cordts und Maren Nasutta
Um als Unternehmen wettbewerbsfähig zu bleiben, sind heutzutage Optimierungen und Anpassungen von betriebswirtschaftlichen Geschäftsprozessen wie z.B. in der gesamten Lieferkette vom Lieferanten bis hin zum Kunden notwendig. Die Geschwindigkeit und die Qualität der Erkennung von Problemen und Schwachstellen sind für ein Unternehmen gegenüber der Konkurrenz entscheidend. Zu solchen Schwachstellen gehören z.B. ungerechtfertigte Rechnungen ohne Bestellvorgang oder auch das mehrfache Überweisen von Lieferantenrechnungen. Dieses Buch gibt Ihnen eine Einführung in die Geschäftsprozessanalyse in SAP®ERP mit Excel. Es wird gezeigt, wo die Daten, die in den Geschäftsprozessen verwendet werden, gespeichert sind und wie diese in Excel analysiert werden können. Dabei werden verschiedene Praxisbeispiele erörtert, die den Leser in die Lage versetzen sollen, selbst Geschäftsprozesse in SAP®ERP zu untersuchen.
weitere Infos vom Autor…
Windows 8 Apps in C# von Sönke Cordts und Maren Nasutta
Das Buch gibt Ihnen eine Einführung in die Programmierung der Windows 8 Apps mit C#, so dass Sie danach imstande sind, eigene Apps zu entwickeln und sich in weitere Klassen des neuen Windows RT Frameworks einzuarbeiten. Dabei werden die Themen XAML, Capabilities, XAML-Controls, Zustandsspeicherung, Navigation und Data Binding behandelt.
weitere Infos vom Autor…
Windows 8 Apps in Visual Basic von Sönke Cordts und Maren Nasutta
Das Buch gibt Ihnen eine Einführung in die Programmierung der Windows 8 Apps mit Visual Basic, so dass Sie danach imstande sind, eigene Apps zu entwickeln und sich in weitere Klassen des neuen Windows RT Frameworks einzuarbeiten. Dabei werden die Themen XAML, Capabilities, XAML-Controls, Zustandsspeicherung, Navigation und Data Binding behandelt.
weitere Infos vom Autor…
Windows 8 Apps in C++ von Sönke Cordts und Maren Nasutta
Das Buch gibt Ihnen eine Einführung in die Programmierung der Windows 8 Apps mit C++, so dass Sie danach imstande sind, eigene Apps zu entwickeln und sich in weitere Klassen des neuen Windows RT Frameworks einzuarbeiten. Dabei werden die Themen XAML, Capabilities, XAML-Controls, Zustandsspeicherung, Navigation und Data Binding behandelt.
weitere Infos vom Autor…
Datenqualität in Datenbanken von Sönke Cordts
Entwickelt man Anwendungssysteme, so wird man immer wieder mit der Integration, Zusammen­führung oder dem Austausch von Daten konfrontiert. Jeder, der das kennt, weiß, wie mühselig es ist, Daten­probleme zunächst zu erkennen und dann zu beheben. Vor allem bei der Entwicklung von Data Warehouse Systemen, bei denen unter­schiedliche Daten­bestände zu einem gemeinsamen Datenbestand in­tegriert werden sollen, ist das Erkennen von Problemen ohne entspre­chende Software­werkzeuge häufig eine wahre „Sisyphos“-Arbeit. Ist man hier nur auf herkömmliche SQL-Anweisungen angewiesen, so bleiben die Erkenntnisse über Probleme eben doch nur oberflächlich. Ein Anspruch von Datenqualität in Datenbanken ist es daher, Ansätze aufzuzeigen, wie man relationale Datenbankmanagementsysteme um Datenqualitätsverfah­ren erweitern kann.
Share Button